Schulische und berufliche Bildungsangebote

Individuell zugeschnittene Maßnahmen 

Die enge Zusammenarbeit zwischen Wohngruppe und Schule /Werkstatt, mit einem zeitnahen Informationsfluss und der Möglichkeit, flexibel Maßnahmen anpassen zu können, ist dabei ein zentrales Erfolgskriterium. Aus dem im CJD Kaltenstein bestehenden Angebot sowie in der Kooperation mit anderen Einrichtungen und Betrieben und der zuständigen Agentur für Arbeit wird eine passgenaue Förderung angestrebt, die sowohl die Interessen und Bedürfnisse, als auch die Fähigkeiten des Einzelnen berücksichtigt.

Vielfältige Wege ermöglichen

Vom Besuch der Sonderberufsfachschule (VAB), mit der Möglichkeit, den Hauptschulabschluss zu erwerben, der Möglichkeit zur Absolvierung verschiedener Praktika, Berufsvorbereitung bis hin zur Vollausbildung in einer unserer Werkstätten, bzw. dem Besuch weiterführender Schulen(Realschulabschluss) sind wir in der Lage, ein breites Angebot an Fördermaßnahmen vorzuhalten.

Schlüsselkomponenten der sozialen Integration

Die schulische und berufliche Förderung –und damit die Befähigung zur Teilhabe am Arbeitsleben- sind Schlüsselkomponenten einer gelingenden sozialen Integration. Insofern liegt in ihr ein Schwerpunkt der Hilfeplanung.

Ihr Ansprechpartner

Ihr Ansprechpartner

Herr Timm

Angebotsleitung

Kinder-, Jugend- und Familienhilfe

fon 07042 103-211

fax 07042 103-171

jan.timm@cjd.de